CDXC0070_ret1

Breitmaulnashörner (White Rhinos) / copyright by Franz Sommer

Das Solio Reservat
RS344__REI1317-scrDas Reservat hat weltweit eine der größten Populationen an Breitmaul-Nashörnern(White Rhino) und ca. 100 Exemplare des Spitzmaul Nashorns(Black Rhino). Damit fällt dem  Solio Reservat eine wichtige Rolle für den Fortbestand dieser Arten zu – ganz  besonders in Zeiten wie diesen!
Abgesehen von dieser Tatsache, bietet das Reservat perfekte Voraussetzungen für uns Fotografen. “Wie ein Fotostudio der Natur” meint einer unserer Teilnehmer. Eine treffende Beschreibung, denn man bekommt die unterschiedlichsten Landschaften mit diverser Flora und Fauna innerhalb eines Tages zu sehen. Freie Plenen, auf denen Breit- und Spitzmaulnashorn zu finden sind. Große Gruppen von Giraffen und Wasserbüffeln. Früh morgens können wir jagende Geparden beobachten. Und stets gibt der über 5000 Meter hohe Mt. Kenia, mit seinem Schnee bedeckten Gipfel einen grandiosen Hintergrund ab. Ebenso Buschland, wo man auf Löwen und Leoparden treffen kann. Durch die Mitte des Reservates verläuft ein Fluss, umrahmt von einem Märchenwald. Des Abends finden sich hier Nashörner  ein um zusammen mit Affenherden und Wasserböcken die angenehme Abendstimmung zu geniessen. Das Wetter meinte es bislang immer gut. Bei ganztägigem Sonnenschein erstrahlt der Wald mit seinem Sumpf zudem in saftigem Grün und der Fluss führt  durch die kürzlich zu Ende gegangene Vor-Regenzeit, reichlich Wasser. Mit Nashörnern, Wasserbüffeln und Löwen konnten wir hier schon drei der sogenannten “Big Five” zu sehen. Oftmals treffen wir die Tiere zu dieser Zeit in Paarungsstimmung an.
Zudem bietet das Solio Reservat eine sehr interessante und reichhaltige Vogelwelt.  Adler und Riesentrappe, aber auch kleine Diamanten wie der “Roller” sind hier zu finden.
Der ausdehnte Akazienwald in der Mitte des Reservates wird von einem Fluss durchzogen der sich teilwiese in einem Sumpf verwandelt. Dieses Biotop ist ein Paradies für die Vögel. Blauracken, Bienenschnäpper, Adlereulen und Felsenbussarde sind hier zu Hause ud nur einige der über 300 Arten die hier vorkommen. Kronenkraniche finden sich zum Nisten ein und sogar der europäische Storchenzug nimmt sich hier jedes Jahr Zeit zu einer Erholungspause. Das Solio Reservat ist somit auch ein idealer Park zur Vogelbeobachtung. Mit etwas Glück trifft man im Buschland auch auf Leoparden.
Mehr Bilder zu dieser Location finden sie im Detailprogramm…